Viva España!

Sommer, Sonne, Sonnenschein, ein Traum für viele Mitteleuropäer! Wer der Winterdepression dauerhaft entkommen will, kann das im Süden Europas erfolgreich tun. Und Spanien bietet hier eine Vielzahl an Möglichkeiten. Mit Insel-Feeling und Nähe zum Strand punkten die Balearen mit Mallorca und Ibiza. Wer es exotischer mag, kann sich auf den Kanarischen Inseln vor der Küste Afrikas einquartieren.

Aber auch auf dem Festland muss man auf Strand und Meer nicht verzichten. Von Barcelona im Norden über Valencia bis nach Malaga im Süden schmiegt sich der Westen der iberischen Halbinsel an das Mittelmeer.

Auch eine Stadt im Landesinneren kann zu einer zweiten Heimat werden, wie zum Beispiel die Hauptstadt Madrid.

Bedrohte Natur in Andalusien

15 Mar 2019

Der wohl „spanischste“ Teil Spaniens ist zweifelsfrei Andalusien. Die Region an der portugiesisch-spanischen Grenze ist für ihre Natur und historischen Städte bekannt, sie ist aber auch die größte Landwirtschaftsregion in Europa. Doch gerade diese Landwirtschaft bedroht jetzt die Schönheit der Region, den illegale Brunnen und die Versalzung der Böden führen zu irreparablen Schäden.

Spanien und seine Casinos

13 Mar 2019

In Spanien ist das Glücksspiel bzw. ein Casinobesuch eine sehr beliebte Beschäftigung. Schätzungen zufolge liegt Spanien weltweit an dritter Stelle, wenn es darum geht, was die spanischen Bürger jedes Jahr für das Glücksspiel an Geld ausgeben. Daher überrascht es auch nicht, dass es in Spanien über 40 landbasierte Casinos gibt, die sich auf alle großen Städte und Regionen des Landes verteilen.

In 2012 hatte man ein riesiges Projekt mit dem Namen „EuroVegas“ in der Nähe von Madrid geplant und die Einheimischen hatten sich schon mit großer Spannung auf die Eröffnung gefreut. Doch leider ist es nie zur Fertigstellung der Las-Vegas-Casino-Stadt gekommen. Es gab anscheinend Finanzierungsprobleme sowie auch Bauschwierigkeiten, sodass das Projekt abgebrochen werden musste.

Doch auch ohne ein spanisches Las Vegas bieten die Casinos in Spanien für jeden Geschmack und jedes Budget etwas. Sie finden alle ewig beliebten Casino-Spiele wie Roulette, Blackjack, Baccarat und Craps. Poker ist ein weiterer Glücksspiel-Bereich, der in Spanien sehr beliebt ist und daher können Sie auch in fast jedem Casino an aufregenden Poker-Turnieren teilnehmen, die regelmäßig stattfinden. Hierbei finden Sie dann auch das spanische Poker, was auch als Synthetic Poker bezeichnet wird und eine spanische Variante von Omaha Poker ist.

Spanien ist in 17 autonome Gemeinschaften und zwei autonome Städte (Ceuta und Melilla) unterteilt. Das Mindestalter für Glücksspiele von 18 Jahren und älter ist in allen Regionen gleich. Bei einem Casinobesuch sollte man unbedingt seinen Ausweis mit dabeihaben, denn dieser ist für die Personenverifizierung notwendig. Was die Kleiderordnung und die Öffnungszeiten angeht, so variieren diese erheblich und man sollte sich vor seinem Besuch immer erst im Internet darüber schlaumachen.

Falls Sie in Ihrem Spanien-Urlaub auf einen Casinobesuch nicht verzichten möchten, dann können Sie auch ganz bequem von Ihrem Hotelzimmer aus eines unserer Online Casinos besuchen. Der CasinoRatgeber ist eines der besten Portale im Netz, wenn es um das richtige Online Casino geht. Klicken Sie sich einfach durch die Webseite und informieren sich über die zahlreichen Dinge aus der Glücksspielwelt!

Wirtschaftskrise in Spanien

5 Mar 2019

Spanien wurde von der Weltwirtschaftskrise besonders hart getroffen. Jetzt scheint sich die Wirtschaft langsam wieder zu erholen, doch viele Spanier leiden immer noch unter den Folgen. Doch Spanien wäre nicht Spanien, wenn sich die Bewohner nicht etwas einfallen ließen. So heben sich die meisten Spanier langsam, aber stetig aus ihrer Misere.